+43 664 30 25 811 philipp@jakesch.photography
Austria, Österreich, Workshops, Fotoreisen, Fotokurse, Photography, Philipp Jakesch Photography, Fotografie lernen, besserebilder, Fotowissen
Philipp Jakesch

Veranstalter

Philipp Jakesch
Phone
+43664 3025811
E-Mail
fotokurse@philippjakesch.com
mehr Infos

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 02 Dez 2023
  • Zeit: 07:00

Ort

Oberösterreich

Mehr Informationen

mehr Infos
QR Code

Datum

02 Dez 2023
Expired!

Uhrzeit

13:00

Preis

€179,00

Labels

Landschaft

Wasserlandschaften fotografieren

Wasserlandschaften fotografieren

Der Workshop zum Buch

Wasser als Element des Lebens hat evolutionsbiologisch große Bedeutung und zieht uns auch nach vielen Jahrtausenden der menschlichen Geschichte nach wie vor in seinen Bann. Wasser kann zwar gefährlich sein, uns bedrohen und stellt jedoch einen großen Teil unseres Körpers dar – wir könnten ohne Wasser nicht überleben. Allein unser Körper besteht, ähnlich wie die Erde, zu ca. 70 % aus Wasser. Unser Gehirn sogar zu mehr als 80%. Kein Wunder, dass uns die Wasserlandschaften endlos faszinieren.

Welche Wasserlandschaften besuchen wir?

Bei den Wasserlandschaften handelt es sich um eine Workshop-Reihe, die an wechselnden Orten stattfinden wird. Grundsätzlich sind Bäche und Seen im Programm enthalten und wir suchen sowohl nach Spiegelungen, als auch nach dynamischen Strukturen, die vom fließenden Wasser hervorgebracht werden. Die exakten Orte werden einerseits an die physischen Voraussetzungen der Gruppe angepasst, als auch an die natürlichen Rahmenbedingungen. Somit versuche ich ein Maximum für die gesamte Gruppe zu erreichen. In einer entspannten Atmosphäre, schaffen wir es am besten kunstvolle Eindrücke zu schaffen.

Wasser als Haupt- Motiv

Eine schöne Landschaft mit vielseitigen Motiven. Wunderbare Pflanzen und künstlerische Möglichkeiten, Bilder zu gestalten. Klares Wasser und perfekte Spiegelungen. Durch den Einsatz verschiedener Brennweiten können wir die unterschiedlichsten Motive perfekt in Szene setzen und genau nach unserem Geschmack komponieren. Mit dem Weitwinkel verstärken wir selbst den kleinsten Vordergrund und machen diesen bedeutsam für unser Bild.

Vom Bach zum See

Durch den Besuch von mindestens zwei Locations haben wir die Gelegenheit, unterschiedliche Vordergründe und auch Hintergründe ansprechend in unsere Bilder zu bringen. Je nach Wassertiefe und Zusammensetzung färbt sich dieses anders und wir erhalten eine große Variation in unseren Bildern. Die Abwechslung und Wiederholung der Vorgehensweise ermöglicht eine noch zielführendere Übung am Wasser. Wir arbeiten sehr konkret am Motiv.

Für diese Auflage vom Wasserlandschaften Workshop werden wir uns im Gebiet nahe Windischgarsten, bzw. Hinterstoder aufhalten und diese Umgebung fotografisch erkunden.

Treffpunkt: Windischgarsten

Ausverkauft!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert