+43 664 30 25 811 philipp@jakesch.photography
ARR Reisen

Veranstalter

ARR Reisen
Phone
+43-2732-22312
E-Mail
info@arr.at
Website
https://arr.at/

Andere Veranstalter

Philipp Jakesch
Philipp Jakesch
Phone
+43664 3025811
E-Mail
fotokurse@philippjakesch.com
zur Anmeldung

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 02 - 09 Jun 2023
  • Zeit: All Day

Ort

Finnland

Mehr Informationen

zur Anmeldung

Wetter

starker Schneefall
starker Schneefall
-4 °C
Wind: 20 KPH
Feuchtigkeit: 94 %
Feels like: -11 °C
QR Code

Datum

02 - 09 Jun 2023

Uhrzeit

All Day

Labels

Wildlife

Wildes Finnland

Schon gewusst?

Finnland ist das Land der tausend Seen und genau genommen gibt es hier mehr als 188.000 davon! Doch nicht nur die seen beeindrucken an diesem nordischen Land, sondern auch die atemberaubende Landschaft und die wilden Wälder. Und eben diese wilden Wälder sind ein wichtiger Lebensraum für Bären, Wölfe und Vielfraße, sowie Adler, Habichtskauz, Bartkauz, Elch und viele mehr. In dieser Fotoreise steht die Tierfotografie ganz im Zentrum und es wird garantiert ein unvergessliches Erlebnis sein! Welche Tiere wir genau sehen werden, können wir jedoch nicht garantieren.

Tag 1: Ankunft in Finnland

Nach der Landung am Flughafen Kajaani fahren wir gemeinsam mit dem Shuttle zu unserem ersten Spot in Martinselkonen und beziehen die gemütliche Unterkunft. Die Mitternachtssonne taucht die Taiga von Finnland in ein goldenes Licht und die (fast) endlosen Tage, geben uns die Möglichkeit noch einen ausgedehnten Spaziergang zu machen und die Gegend zu erkunden. Je nach Motivation und Witterung fotografieren wir die schöne Landschaft der Taiga, oder finden auch schon interessante Vögel, die wie fotografieren können. Häher, Gimpel, Specht, Kuckuck, Seidenschwanz und viele weitere Tiere warten auf uns.

Tag 2-3: Braunbären hautnah

Das Frühstück ist serviert und wir genießen die Natur. Nun haben wir etwas Zeit für uns. Dann besprechen wir die wichtigsten Kameraeinstellungen; einige Tipps und Tricks zur Komposition gleich dazu. Nach dem Mittagessen um 15 Uhr starten wir in unsere Ansitzhütten, auch Hides genannt, um die wild lebenden Braunbären zu fotografieren. Im Juni ist die Wahrscheinlichkeit, Bärenmutter mit Jungtieren zu sehen, extrem hoch. Die Dichte an Jungtieren ist in diesem Gebiet sehr hoch und daher hoffen wir auf Mamabär mit jungen Bärchen.

In den Beobachtungshütten können wir alle Gedanken des Alltags vergessen und genießen die Stille der Natur. Bären sind extrem lautlose Wesen des Waldes und die Interaktion zwischen den Tieren ist äußerst beeindruckend.

Tag 4: Eulenexkursion

Hier wohnen Bartkauz, Sperbereule und die zweitgrößte Eulenart, der Habichtskauz. Der beste Monat, um Eulen zu fotografieren, ist der Juni und somit sind wir auch hier wieder zur optimalen Zeit unterwegs. Mit etwas Glück finden wir auch Jungtiere, die besonders gut zu fotografieren sind. Unser netter Guide Jarno erzählt uns Geschichten über die Tiere und führt uns zu besonderen Plätzen. Ein echtes Hightlight mit tolle Fotoausbeute.

Tag 5-7: Wolf, Bär und Vielfraß

 Am Tag 5 wechseln wir unsere Location ins Boreal Wildlife Centre und auch hier starten wir direkt nach dem Mittagessen um 15 Uhr in die Hides. Nach der kurzen Autofahrt spazieren wir das letzte Stück zu Fuß durch den unberührten Wald. Hier sind wir in kleineren Hides (1-2 Personen) untergebracht und es gibt auch die Möglichkeit größere und sehr komfortable Beobachtungshütten für uns zu wählen. Die exakten Hütten, die wir verwenden werden, besprechen wir vor Ort, da es sehr stark von der Aktivität der Tiere abhängt. Es gibt gleich drei unterschiedliche Locations: Sumpf, Wald und bei einem kleinen Teich. Fotografisch haben wir somit wieder die besten Voraussetzungen für faszinierende Aufnahmen. Jetzt dürfen wir auf die Ankunft der ersten Bären warten und hoffen, dass um Wölfe und Vielfraße ebenso zu Besuch kommen.
Dieses Gebiet ist nur mit einer speziellen Genehmigung zu betreten. Das macht diese einzigartige Region für die Tierbeobachtung so besonders!
Die Hides an diesem Ort bieten Platz für 1-4 Personen und wir teilen uns je nach Bedarf auf. Es gibt genügend Öffnungen für die Kameras, Sitzmöglichkeiten und auch einen Platz zum Schlafen. Abgeholt werden wir am nächsten Morgen direkt zum Frühstück, Perfekt oder?!

Tag 8: Heimreise aus Finnland

Unsere Zimmer stehen noch bis Mittag für uns bereit, danach machen wir uns wieder auf den Weg zum Flughafen Kuusamo. Wir verlassen die Bären, Wölfe, Vielfraße und Eulen und begeben uns zurück nach Hause – mit beeindruckenden Erlebnissen und fesselnden Bildern im Gepäck!

Bildergalerie Finnland
  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert