+43 664 30 25 811 philipp@jakesch.photography
Austria, Österreich, Workshops, Fotoreisen, Fotokurse, Photography, Philipp Jakesch Photography, Fotografie lernen, besserebilder, Fotowissen

Veranstalter

Life Earth Reisen
Phone
+43 3865 37828
E-Mail
Office@lifeearth-reisen.at
Website
https://www.lifeearth-reisen.at/

Andere Veranstalter

Philipp Jakesch
Philipp Jakesch
Phone
+43664 3025811
E-Mail
fotokurse@philippjakesch.com
ANMELDEN

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 27 - 31 Mai 2021
  • Zeit: 10:00

Ort

Slowenien

Mehr Informationen

Mehr lesen
QR Code

Datum

27 - 31 Mai 2021

Uhrzeit

16:00

Preis

€1.390,00

Labels

Landschaft,
Wildlife
Tour verschoben

Sloweniens Bären

Wie läuft die 5-tägige Tour ab?

Der Schwerpunkt liegt eindeutig auf der Beobachtung und Fotografie der frei lebenden Braunbären. Die Fotoreise beschränkt sich jedoch nicht nur auf die Wildlifefotografie von Bären. Weiters bietet das spannende Rahmenprogramm eine abwechslungsreiche Mischung zwischen Tier- und Landschaftsfotografie. Somit können wie beide disziplinen vertiefen. Zusätzlich zu den Bären bekommen wir  mit etwas Glück auch die größte Eulenart zu Gesicht – den Habichtskauz.

Wo findet diese Fotoreise statt?

Wir halten uns bei dieser Tour ganz im Süden von Slowenien auf. Die kleinen Dörfer bieten eine entspannte Atmosphäre und die umgebende Natur scheint unberührt und wild. Unser Ausgangspunkt für die Beobachtungen und die Kurzausflüge liegt in Markovec. Von hier aus lassen sich einige Highlights gut erreichen.

Tag 1: Anreise

Nach der individuellen Ankunft in Markovec treffen wir uns beim Gasthof von Sloveniabears, wo wir auch verpflegt werden. Eine Ankunft bis 16 Uhr ist sinnvoll. Danach können die Zimmer bezogen werden und die Umgebung kann gemütlich erkundet werden. Nach Sonnenuntergang bekommen wir ein reiches Abendessen und hören die ersten Eindrücke der anderen Gäste.

Tag 2: Habichtskauz und Bären

Früh läutet der erste Wecker. Bevor die Habichtskäuze tagsüber ruhiger werden, fahren wir in den nahegelegenen Wald und spüren die Habichtskäuze auf. Mit etwas Glück können wir bereits das eine oder andere Bild aufnehmen. Nach dem Frühstück haben wir etwas Zeit um uns auf den ersten Tag im Hide vorzubereiten. Wir gehen die wichtigsten Kameraeinstellungen und auch kompositorische Möglichkeiten durch.
Nach dem Mittagessen wird es ernst: Jetzt geht es in den Wald zur Beobachtung. Die ersten Bären in freier Wildbahn sollten sich schon bald zeigen…

Tag 3 und 4: Landschaft und Bären

Die nahegelegene Natur bietet einige beeindruckende Plätze. Unter Berücksichtigung der Wettervorhersage besuchen wir einen spektakulären Canyon, eine riesige Höhle mit unterirdischem See (optional) und ein spannendes Feuchtgebiet mit artenreicher Fauna und Flora. An den Nachmittagen begeben wir uns wieder für die Bärenbeobachtung in die Hides – die Foto-Ansitzhütten. Einer der beiden Vormittage ist zur freien Verfügung, also kann man bei Bedarf ausschlafen

Tag 5: gemütliche Abreise

Nach dem Frühstück haben wir Zeit, die vergangenen Tage Revue passieren zu lassen, sowie die entstandenen Bilder zu diskutieren. Danach treten wir die gemütliche Heimreise an.

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Ausverkauft!

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.