+43 664 30 25 811 philipp@jakesch.photography
Philipp Jakesch

Veranstalter

Philipp Jakesch
Phone
+43664 3025811
E-Mail
fotokurse@philippjakesch.com

Lokale Zeit

  • Zeitzone: America/New_York
  • Datum: 12 Aug 2023
  • Zeit: 13:00 - 19:00

Ort

Grüner See

Wetter

leicht bewölkt
leicht bewölkt
7 °C
Wind: 11 KPH
Feuchtigkeit: 53 %
Feels like: 7 °C
QR Code

Datum

12 - 13 Aug 2023
Expired!

Uhrzeit

19:00 - 01:00

Preis

€169,00

Labels

Landschaft

Perseiden am See

Schon gewusst?

Die erste Beobachtung der Perseiden fand vor ca. 2000 Jahren in China statt. Wie die meisten Meteoritenschauer, erhielten auch die Perseiden ihren Namen vom dazugehörigen Sternenbild, in dem Sie auftauchen. Das Sternenbild Perseus ist verhältnismäßig leicht zu finden, denn man sucht es am Besten über den großen Wagen. Das Maximum des Sternenschauers ist in der Nacht von 12. auf den 13. August mit bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde.

Was erwartet dich?

Der Treffpunkt wird bereits etwas früher sein, denn wir erkunden bereits vor Sonnenuntergang die besten Plätze. Eine Komposition bei Tag zu finden gestaltet sich deutlich einfacher als bei Dunkelheit. Um für die Sternenbilder richtig vorbereitet zu sein, bekommst du alle nötigen Infos und wir besprechen die Einstellungen in der Kamera, sowie die Möglichkeiten für zukünftige Erlebnisse ganz gezielt. Um die Perseiden gut zu erwischen benötigen wir einerseits etwas Glück und zusätzlich einen möglichst klaren Himmel. Daher achte ich sehr genau auf die Wetterprognose und halte dich auf dem Laufenden.

Nicht nur Sterne

Der Treffpunkt wird bereits einige Zeit vor Sonnenuntergang sein und wir haben die Möglichkeit die Gegend zu erkunden und den gewünschten Platz zu finden. Der Vorteil bei der Fotografie am See ist, dass wir bei klaren Bedingungen mit spiegelnden Sternen rechnen können. Das Wetter ist natürlich ein wichtiger Punkt und eine kurzfristige Anpassung der Location kann möglich sein.

Bei Sonnenuntergang haben wir die wunderschöne Szenerie und je nach Geschmack, können wir auch Bilder der blauen Stunde für eine spätere Komposition aufnehmen. Dabei zeige ich dir, wie du konkret vorgehen kannst und wie du das Maximum herausholen kannst. Außerdem habe ich zwei unterschiedliche Systeme von astronomischen Nachführungen dabei die ich dir im Detail zeigen kann und womit wir gemeinsam die beste Qualität erreichen können.

Austria, Österreich, Workshops, Fotoreisen, Fotokurse, Photography, Philipp Jakesch Photography, Fotografie lernen, besserebilder, Fotowissen, sterne, milchstraße, perseiden,

Sternenlicht in den Bergen, Weißsee, Rudolfshütte, Philipp Jakesch Photography

milchstraße, teneriffa, philipp jakesch photography

 

Beispielbilder: Diese Beispielbilder wurden an unterschiedlichen Orten aufgenommen.

Die richtige Technik

Es ist egal wo du unterwegs bist, du womit du deine Bilder aufnimmst. Für jedes Equipment und alle Ansprüche gibt es die richtige Technik. Besonders wichtig ist meiner Meinung nach eine schöne Komposition bzw. ein starkes Hauptmotiv das zusätzlich zu den Sternen ein reizvolles Bildelement darstellt. Wenn du das gefunden hast, so gilt zu entscheiden mit welcher Technik du arbeiten möchtest. Willst du das Bild als einzelbild aufnehmen, oder kannst du mehrere Bilder kombinieren um eine höhere Lichtmenge zu sammeln. Diese Fragen werden wir gezielt vor Ort abarbeiten und konret behandeln. Wir gewöhnen unsere Augen auch an die Dunkelheit und die Wege sind denkbar kurz und einfach.

Allgemein

Wir werden uns in sehr kurzer Distanz zum Auto aufhalten um möglichst entspannt fotografieren zu können.

Bitte bring auch bei sommerlichen Temperaturen eine dicke Jacke, Haube, Handschuhe und warme Kleidung mit. Wenn wir für längere Zeit in der Dunkelheit sind, so wird uns auch bei 15-20°C irgendwann kalt. Außerdem empfehle ich Snacks und genügend Flüssigkeit mitzubringen. Zusätzlich dazu empfehle ich eine angenehme Sitzunterlage um etwas rasten zu können.

Die genaue Materialliste und detailierte Infos werden nach der Buchung ausgeschickt.

Wichtig:

  • Kamera mit manuellen Einstellungen
  • Objektiv (möglichst Lichtstark WW)
  • Stativ
  • Akkus
  • Reinigungstuch
  • Stirnlampe (mit Rotlicht sofern vorhanden)
Ausverkauft!

1 Kommentar

  1. Gerlinde Schaffer

    Hallo Philipp, kann ich zum Workshop am Grünen See einen nicht photografierenden Partner mitbringen ?

    Antworten

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert