+43 664 30 25 811 philipp@jakesch.photography
ISLAND – Feuer und Eis

10 Tage bei Vulkan, blauem Eis und mystischen Wasserfällen

Island – eldur og Ís

Das Land aus Feuer und Eis! Aktuell wird dieser Spruch wörtlich genommen, denn der aktive Vulkan und die kalbenden Gletscher lassen diese Fotoreise mit noch intensiveren Highlights glänzen.

Island ist wahrlich ein fantastisches Land voller Natur. Seit vielen Jahren fasziniert dieses Land alle, die gerne Natur erleben. Eine Reise, die den Mund offen stehen lässt. Wir nehmen uns Zeit für einige ausgewählte Plätze und nehmen diese in voller Pracht wahr. Zur Mitternachtssonne haben wir beeindruckendes Licht zu Verfügung und genügend Zeit, um unsere Motive brillant in Szene zu setzen.

Wo werden wir sein?

Um alle Highlights der Insel zu sehen, müsste man hier Jahre verbringen. An jeder Ecke verbergen sich wunderschöne Anblicke und noch nie gesehene Schöheiten. Immer begeleitet von Tierstimmen und dem Geruch vom Meer oder den geothermalen Quellen.

Wir halten uns ausschließlich im Süden der Insel auf und eines unserer Hauptziele wird der Vulkan sein. Danach geht es weiter in Richtung Osten, wo wir Seehunde, schwarze Sanddünen und herrliche Bergformationen fotografieren. Über die Eisformationenen der Gletscher, sanfte Basaltsäulen, Vogelinseln und rauschende Wasserfälle bahnen wir unseren Weg nach Westen.

Nur eine der Besonderheiten: Fagradalsfjall

Tag 1: Ankunft auf Island

Der erste Tag auf Island startet für die geimpften und genesenen Personen nach der Landung mit dem Beziehen der Unterkunft. Für diejenigen in Quarantäne wird diese mit einem negativen Ergebnis des PCR-Tests beendet.

Tag 2: Sanfte Schönheit und gewaltiger Vulkan

Unser erster vollständiger Tag beginnt nach einem gemütlichen Frühstück mit einer Fahrt an einen wunderschönen See. Dieser ist von vulkanischen Hügeln und beeindruckenden Formationen umgeben. Linien, Strukturen und brillante Farben treffen auf große Weite.

Nach einem Mittagessen geht es zum Vulkan. Wir nähern uns zum ersten Mal dem feuerspeienden Berg. Erste Bilder vom Großereignis entstehen und wir arbeiten gemeinsam an aussagekräftigen Fotos.

Tag 3-4: Papageientaucher und schwarze Strände

Wir fahren weiter in Richtung Osten, vorbei an wunderschönen Landschaften. Wir bestaunen schon jetzt manche Motive durch das Autofenster, welche zu einem späteren Zeitpunkt unserer Reise noch mehr Aufmerksamkeit von uns bekommen werden.

Ein Highlight auf unserem Weg nach Dyrholaey ist der sehr bekannte Skogafoss: Man kann hier fast bis zum Wasserfall fahren. Wir werden diesem Platz aber etwas mehr Beachtung schenken und auch ca. 2 km flussaufwärts wandern. Es offenbaren sich eine wunderbare Landschaft sowie weitere grandiose Wasserfälle, die eher selten besucht werden.

Weiter geht’s zum Hotel und am Abend strömen wir für das schönste Licht nochmal aus und begeben uns wenige 100 Meter zum unserem Motiv für den Abend. Papageientaucher stehen uns Modell und später fotografieren wir die schöne Küstenlinie sowie das markante Felsenfenster.

Am nächsten Tag starten wir gemütlich und haben Zeit, uns ein wenig dem Backup auf Reisen zu widmen. Am späten Nachmittag besuchen wir unsere erste Gletscherzunge auf Island und hier bietet sich ein wunderbarer Kontrast zwischen dem blauen Eis und der intensiv grünen Landschaft. Für die Abendstimmung begeben wir uns zum Reynisfjara Beach: Ein wunderbarer Ort, wo die Gewalt des Ozeans spürbar wird.

Tag 5-6: Eislagune, Robben und schroffe Felsen

Im mittleren Teil unserer Reise erreichen wir einen weiteren Höhepunkt, denn diese Region ist sehr weitläufig und bietet viele Fotomotive. Wasserfälle, Tiere und große Landschaften. Nach der Fahrt und dem Check-in im Hotel fahren wir nach einer Rast und dem Essen weiter nach Osten und erreichen unser Ziel für den Abend. Zuerst begeben wir uns noch zu einem wunderschönen Wasserfall und danach geht es zu einem besonderen Ort: Ein schroffes Bergmassiv, das mitten aus dem schwarzen Sandstrand empor ragt. Als Zugabe können wir damit rechnen, Robben zu beobachten!

Am nächsten Tag dreht sich alles um’s Eis. Auch dafür starten wir wieder etwas später, um eine bessere Lichtqualität zu haben. Die Fahrt von unserem Hotel zum Jökulsarlon ist relativ kurz und wir haben genügend Zeit für diesen überwältigenden Ort. Wir setzen die Eisberge und den schwarzen Strand auf der anderen Uferseite bestmöglich in Szene und arbeiten an hervorragenden Bildern.

Tag 7: Ein besonderer Wasserfall

Es fällt sehr schwer bei der Beschreibung von Island auf Superlativa zu verzichten. Die Landschaft ist so beeindruckend und die Weite ist fühlbar. Auf dem Weg zu unserem gemütlichen Gästehaus haben wir Zeit für zwei Stopps: Ein Wasserfall stürzt über eine Felskante aus Basaltsäulen und der zweite Halt befindet sich in einem märchenhaften Lavafeld, das von grünem Moos überzogen ist. Je nach Wetter können wir an beiden Orten tolle Bilder machen.

Nach Check-in, Essen und einer Rast geht es weiter zu einem Highlight bei Sonnenuntergang. Es gibt nur wenige Wasserfälle, wo man hinter den Vorhang gehen kann. Und das ist einer davon! Bei Gegenlicht können wir faszinierende Lichtspiele einfangen und jeden Wassertropfen zum Leuchten bringen.

Gleich um die Ecke ist ein weiteres Highlight, das eine Herausforderung für das weathersealing der Kamera ist. Wir werden bestimmt etwas nass an diesen Orten, aber es zaht sich absolut aus!

Tag 8-9: Wasserweg und Vulkantrekking

Auch dieser Tag beginnt mit einem gemütlichen, späten Frühstück. Die Weiterreise zu unserer letzten Unterkunft steht an. Nachdem wir uns eingerichtet haben und für Verpflegung gesorgt haben, strömen wir wieder aus zu einem Wasserfall mit türkisblauem Wasser. Wunderschöne landschaftliche Details warten auf dem Weg und wir spazieren durch ein kleines Birkenwäldchen. Auf dem Weg zurück können wir noch einen Stopp bei dem Geysir einlegen…

Der letzte vollständige Tag auf dieser Fotoreise startet mit einem PCR-Test in Reykjavik und der Erkundung der lokalen Küste. Als fulminantes Highlight zum Schluss besuchen wir nochmal den Krater vom Fagradalsfjall im Geldingadalur.

Tag 10: Abflug aus Island

Mit wunderschönen Bildern im Gepäck und einem Lächeln auf den Lippen fahren wir zum Flughafen. Überglücklich und voller Erinnerungen steigen wir in den Flieger und können kaum aufhören, uns über die individuellen Highlights auszutauschen. Bis zum nächsten Mal, schönes Island!

10 Tage Island für nur € 2.950,-

Details

Zum Vulkan mit Philipp

Preis:  € 2.950,-

Einzelzimmerzuschlag € 450,-

Termin: 09.-18. Juli 2021 

Teilnehmende: 4-6 Personen

Verpflegung, persönliche Versicherung und internationaler Flug exklusive

 

Besondere Covid 19-Maßnahmen sind für Hin- und Rückflug zu beachten. FFP2-Maske an Flughäfen und negativer PCR-Test für die Flüge.

Einreise ohne Quarantäne mit abgeschlossener Impfung bzw. bestätigter Genesung. Sonst 5 Tage Quarantäne.

Ich unterstütze sehr gerne bei der Suche nach einer Unterkunft und berate über die Vorgehensweise.

Mitzubringen
  • Kamera
  • Teleobjektiv
  • Normalzoom
  • Weitwinkelobjektiv 
  • Stativ
  • Ausreichend Akkus
  • Filter (Pol, GND, ND)
  • Reinigungstücher für die Kamera
  • Angenehme warme Kleidung (an Witterungsverhältnisse angepasst)
  • Handschuhe (ich verwende The Heat Company)
  • Jacke und Haube
  • Regenjacke
  • Regenhose
  • Festes Schuhwerk
  • Bequemer (!) Kamerarucksack (ich verwende Shimoda Design)
  • Notebook und Festplatten für Backup

inkludierte Leistungen

  • umfangreicher Fotoworkshop Tiere und Landschaft
  • Bildbearbeitung in LR und PS
  • unvergessliches Erlebnis
  • Naturwissen
  • Komposition in der Landschafts- und Tierfotografie
  • Backup auf Reisen
  • individuelle Betreuung
  • Unterkunft in Hotels und Guesthouses
  • Mietwagen
  • Sprit für Mietwagen
  • Bäume pflanzen für den Klimaschutz

nicht inkludierte Leistungen

  • internationaler Flug (wir unterstützen gerne) VIE-KEF und retour ca. 380€
  • persönliche Versicherung (kann gerne über Life Earth Reisen abgeschlossen werden) ca. 30-40 €
  • Verpflegung
  • persönliche Ausgaben
  • Einzelzimmerzuschlag € 450,-

Es freut mich, dass du dich für meine Angebote interessierst! Ich bin teilweise in sehr rauen Landstrichen unterwegs und mein Equipment wird auf meinen Touren sehr gefordert. Glücklicherweise habe ich für diese Fälle starke Partner:

Wie wichtig ist dir deine teure Kameraausrüstung? Wenn man die Wertvolle Ausrüstung im Einsatz hat kann schon mal was passieren. Dafür hab ich mit AKTIVAS Versicherungen einen Top Partner für Versicherungen. Das Beste daran ist, dass du auch vorteile hast, wenn du direkt dem Link folgst.

Ich verwende Fotografie-Handschuhe von The Heat Company und bin damit vollauf zufrieden. Doch es gibt nicht nur Handschuhe, sondern auch spezielle Wärmekissen. Mit meinem Gutscheincode bekommst du sogar 10 % Rabatt auf deinen gesamten Einkauf. Schreib mir dafür direkt oder erfahre den Code über meinen Newsletter.
In mehr als 15 Jahren Fotografie habe ich schon viele Fotorucksäcke getestet. Ich dachte immer, es gibt eben keinen perfekten Rucksack. Die Rucksäcke von Shimoda Design kommen dem aber ziemlich nahe. Das Beste ist, auch hier bekommst du 10 % Rabatt mit PHILIPJAKESCH10

Bei der Bildentwicklung arbeite ich unter anderem mit Lightroom und Photoshop. Spezielle Anwendungen wie Rauschreduktion und Vergrößerung nehme ich mit Programmen von Topaz Labs vor. Diese ermöglichen mir, meinen Bildern noch den letzten Feinschliff zu geben. Mit dem Gutscheincode JAKESCH15 erhältst du auf alle Produkte 15 % Rabatt.

Das könnte dich auch interessieren:

Faszination Almtal

Faszination Almtal

Ein Tal voller natürlicher SchönheitSchon gewusst?Bereits seit einigen Jahrzehnten wird rund um den Almsee in Zusammenarbeit mit der Universität Wien spannende, international viel beachtete Grundlagenforschung betrieben. Graugänse, Waldrappen und Rabenvögel in freier...

Wildes Finnland

Wildes Finnland

Wolf, Bär und Vielfraß zur MitternachtsonneSchon gewusst?Finnland ist das Land der tausend Seen. Genau genommen gibt es hier an die 188.000 Seen! Atemberaubende Landschaft und wilde Wälder. Bären, Wölfe und Vielfraße leben hier sowie Adler, Habichtskauz und viele...

Gosausee: Das Auge Gottes

Gosausee: Das Auge Gottes

Perfekte Spiegelungen und tolle MomenteWas erwartet dich?Spaziert man vom Parkplatz in Richtung See, bietet sich sehr bald ein beeindruckendes Bild: Die Spiegelung des Dachsteins fängt den Blick und man verweilt gerne ein wenig, staunend über diese Schönheit. Der...