La Gomera – Abwechslungsreiches Naturjuwel

La Gomera – Abwechslungsreiches Naturjuwel

Wunderschöne Vielfalt und grünes Paradies

Beeindruckende Sandstrände mit starken Gezeiten | Einsame Wanderwege auf schroffem Fels | Sympathische Dörfer und stolze BewohnerInnen

Die kleine Insel La Gomera ist mit 370 km² die zweitkleinste Insel der Kanaren und liegt nur wenige Kilometer entfernt von der Größten – Teneriffa

Betritt man die Fähre für die Überfahrt von Teneriffa nach La Gomera, so begibt man sich auf den Weg in eine andere Welt. Hier laufen die Uhren etwas langsamer. Sobald man die Hafenstadt San Sebastian verlassen hat geht es hinauf in einsamere Gegenden. Direkt im Zentrum der Insel befindet sich der wunderschöne Nationalpark Garajonay, der mit saftig grünen Zedern- und Lorberwälder lockt. Startet man bei 20 °C bei Sonnenschein am Strand so sinken die Temperaturen nicht selten auf die hälfte, wenn man sich in die feuchten Wälder begibt. 

Nikon D810, 16-35 f/4, 6sec | f/11 | ISO 64 +Haida CPL-Filter

Im Nationalpark Garajonay ist Grün die vorherrschende Farbe. Betritt man dieses Paradies, so ist man umgeben von bemoosten Bäumen und Vogelgezwitscher. Man fühlt sich unmittelbar in eine andere Welt versetzt.

Nikon D800, 70-200 f/2.8, 20sec | f/11 | ISO 100 +Haida 3Stop ND

Seit vielen Jahren habe ich auf derartige Bedingungen gewartet und darauf gehofft einen fließenden Nebel zu sehen und fotografisch festhalten zu können. Durch die vielen kleinen Erhebungen entstehen beeindruckende Strukturen. Eine Flüssigkeit, die über die Insel ausgegossen wird und allmählich darüber hinwegfließt. Passend zu Sonnenaufgang konnten gewisse Bereiche auch durch das Sonnenlicht verstärkt werden.

Nikon D800, 70-200 f/2.8, 1.6sec | f/11 | ISO 100 +Haida CPL+0.9GND-Filter

Vom selben Platz – dem Alto de Garajonay aus – lassen sich auch bei Sonnenuntergang beeindruckende lichtspiele erleben. Die letzten Sonnenstrahlen erleuchten die Nachbarinsel Teneriffa und lassen den Pico del Teide – 3718m strahlen. Dieser wunderschöne Vulkan bietet nicht nur aus der Ferne atemberaubende Anblicke. Dieses Bild besteht aus  mehreren Einzelbildern mit einer resultierenden Größe von 50 MegaPixel und lässt sich dadurch leicht im größten Format drucken ohne Qualitätsverluste zu erleiden.

Ich hoffe ich konnte einen kleinen Überblick über die Schönheiten der beeindruckend abwechslungsreichen Insel La Gomera vermitteln. Wer noch  mehr über diese schöne Landschaft wissen möchte, sollt wieder auf meiner Seite vorbeischauen. Es wird noch einiges an Information über die Kanarischen Inseln folgen. Weitere Neuigkeiten und Abenteuer sind in Planung. Um auf dem Laufenden zu bleiben, gibt es auch die Möglichkeit den Newsletter zu abbonieren und sich mit der E-Mail Adresse anzumeden. So wird kein Beitrag mehr verpasst.

Vielen Dank

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen